Kategorien
Allgemein

Wie das Malen meine Wahrnehmung schärfte

Ich erinnere mich an ein Treffen mit einer guten Freundin. Es war an einem sonnigen Tag, kurz vor dem Ramadan. Wir saßen auf einer Wiese in Linden und haben gepicknickt. Ich lag unter der warmen Sonne und habe die Bäume und dem Himmel beobachtet. Währenddessen hat sie mir irgendetwas erzählt, doch ich konnte ihr einfach nicht zuhören in dem Moment, weil das Beobachten und Analysieren der Farben interessanter war.

Im heutigen Blog, möchte ich euch davon erzählen, wie sich meine Wahrnehmung in Bezug auf Farben und der Natur geändert bzw. geschärft hat, nachdem ich mit dem Malen anfing. 

Viele von euch kennen es bestimmt aus dem Kunstunterricht. Es gibt Komplementärfarben. Aus den Grundfarben rot, gelb und blau werden alle anderen Farben gemischt, die es gibt. Mischt man beispielsweise gelb und blau, erhält man grün. Easy. Um pink zu mischen benutzt man rot und blau. Je nachdem welchen Ton man haben möchte, muss man die entsprechenden Farbpaare auch dementsprechend einkalkulieren. Beim Malen mit Aquarell hat man auch bestimmte Grundfarben. Somit ist das Mischen der Farben der Künstlerin überlassen. 

Nachdem ich mit dem Mischen der Farben bzw. dem Malen angefangen habe, habe ich zum ersten Mal bewusst wahrnehmen können, wie viele Töne eine Farbe haben kann und wie veränderbar sie sein können. Als ich draussen die Bäume, den Himmel und die Pflanzen beobachtet habe, habe ich das erste Mal die Intensität unterschiedlicher Farben wahrnehmen können. Das Beobachten der Natur habe ich schon immer gemacht, aber mit dem Malen habe ich einen ganz anderen Blick auf die Natur gewinnen können. Die Blätter eines Baumes waren für mich nicht mehr grün. Es waren dunklere bis hellere Grüntöne. So schöne Töne, die ich gar nicht in Worte fassen kann. Mein Schöpfer hatte alles so perfekt abgestimmt. 

Ich war jedesmal aufs Neue von einfachen Dingen aus der Natur fasziniert. Selbst ein brauner Stock, war für mich kein brauner Stock mehr. Ich habe die einzelnen Farben darin bewusster wahrnehmen können. Das war mir davor leider nie möglich. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass sich durch das Malen meine Wahrnehmung verändern würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s