Kategorien
Allgemein

Abschluss

acht von zwölf…

Heute ist es zu Ende..all die Sorgen und Ängste sind heute zu Ende..Welch ein Kapitel..ich werde mich gerne an diese drei Jahre erinnern, in denen ich fürs Leben lernen durfte.

Ich erinnere mich noch so gut an den Tag, als ich vor drei Jahren eine Absage bekommen habe. Ich war so traurig und habe geweint. Ich wollte es so sehr, ich hatte es mir doch so sehr gewünscht. Was hätte ich sonst studieren können? Logopädin zu werden, war doch mein innigster Wunsch. Ich war auf einem Nachrückplatz von 13…das bedeutete, dass es so gut wie unmöglich war, dass ich noch nachrücke. Doch irgendwie trug ich einen Funken an Hoffnung in meinem Herzen. Ich habe gebetet und Allah angefleht, dass mir dieser Weg ermöglicht wird..und siehe da: Eines Tages im September bekam ich einen Anruf. Ich hätte die Möglichkeit nachzurücken…

Ich habe überall am Körper angefangen zu zittern, meine Tränen waren nicht aufhaltbar. Ich war so überrascht und glücklich zugleich! Wie konnte das sein? Es war doch unmöglich…

Es war ein kalter Herbstanfang. Die Blätter fingen an zu rascheln und der Wind brauste.. die Blätter nahmen ihren braunen, roten, gelben und goldigen Ton ein, ein Herbstglühen lag auf den Dächern der Logopädieschule.. und so begann ein aufregendes Kapitel für mich…

Es waren drei intensive Jahre, in denen ich viel über mich gelernt habe. Ich habe lernen dürfen mich zu reflektieren, ich habe lernen dürfen gesund zu leben, ich habe lernen dürfen Gutes für meine Seele zutun, ich habe lernen dürfen, wie man Kindern gegenüber Interesse und Liebe zeigt, ich habe lernen dürfen emphatisch zu sein. Ich habe fürs Leben gelernt…Ich habe interessante und tolle Menschen kennenlernen dürfen, ich habe erfahren dürfen, wie man wertgeschätzt wird, ich habe spüren dürfen, wie Verlass auf den Ein oder Anderen ist. Ich war so gut aufgehoben..

Es ist für mich ein besonderes Kapitel, mein besonderstes bisher. Ich bin dankbar, dass mir dieser Weg ermöglicht wurde und glücklich heute hier stehen zu dürfen. Die letzten Wochen waren sehr anstrengend. Noch nie hatte ich so sehr Angst, noch nie war ich über Wochen angespannt, noch nie war der psychische Druck so groß. Doch ich habe durchgehalten, gekämpft und stehe heute aufrecht und stolz hier und blicke lächelnd auf die Momente und Tage zurück. Es ist vorbei..ich bin traurig, aber auch glücklich…

Die folgenden Kapitel werden aufregend! Wir können das Buch selber schreiben..Es gibt genug freie Seiten..für immer bunteste Zeiten..

Ich bin offen für Neues und bin gespannt, was mich erwartet. Ich möchte dich durch diesen Beitrag ermutigen:

Wenn du ein Ziel vor Augen hast und es unmöglich erscheint, du selber aber daran glaubst, dann zweifele nicht daran! Vertrau auf deinen Herrn und sei optimistisch..Allah ist allwissend, er ermöglicht dir die besten Wege! Und wenn es nicht klappt, dann sollte es nicht passieren. Dann ist es nicht gut für dich. Vertrau darauf, dass Allah für jeden seiner Diener ein Geschenk hat..und barmherzig mit Ihnen ist!

Hiç kimse kendisi için gizlenen müjde ve mutluluğu bilemez.

 (Secde sûresi/17)

Ich bedanke mich bei allen, die mir in den drei Jahren über den Weg gelaufen sind. Mit euch durfte ich wachsen. Ich bedanke mich bei all denjenigen, die in den drei Jahren immer ein offenes Ohr für mich hatten und Interesse an meiner Arbeit gezeigt haben! Danke, dass ihr mich in meinen Stärken bestätigt habt und mich nie aufgegeben habt..

Medizinische Hochschule Hannover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s